Camping Marseillan Plage: Somme, Sonne, Strand und mehr!

0

Camping Marseillan Plage – Somme, Sonne, Strand und Mittelmeer. Ein Campingulraub in Südfrankreich ist einfach ideal für die ganze Familie. Was man dazu unbedingt wissen sollte, kann man in diesem Artikel erfahren.

Camping Marseillan Plage – Urlaub mit der ganzen Familie

Urlaub in Frankreich – das kann weit mehr sein als die romantische Wochenendreise für Zwei in die quirlige Metropole Paris. Denn auch abseits der zweifellos beeindruckenden Großstädte Frankreichs gibt es in unserem Nachbarland viel zu entdecken. Und das vor allem für Familien. Wer Sommer, Sonne, Strand und Meer sucht, vielfältige Freizeitangebote und eine zuverlässige Kinderbetreuung zu schätzen weiß und zudem noch Camping mag, sollte sich zum Beispiel den kleinen Badeort Marseillan Plage in der südfranzösischen Region Languedoc-Roussillon einmal genauer ansehen und zwar beim Camping Marseillan Plage.

Die Region Languedoc-Roussillon grenzt im Süden an Spanien und liegt direkt am Mittelmeer – perfekt für einen Urlaub mit Sonnengarantie also, zumindest in den meisten Monaten des Jahres. Die Hauptstadt von Languedoc-Roussillon ist die Studentenstadt Montpellier, die wiederum ungefähr 50 Kilometer von Marseillan entfernt liegt.

Wie wäre eine kleine Städtetour? Montpellier ist ein Muss - absolut sehenswert! (#1)

Wie wäre eine kleine Städtetour? Montpellier ist ein Muss – absolut sehenswert! (#1)

Beim Namen Marseillan denken die meisten Frankreich-Kenner sofort an Marseille. Die französische Hafenstadt mit dem berühmt-berüchtigten Ruf hat jedoch mit dem romantischen kleinen Fischerdorf Marseillan nichts zu tun. Der Name leitet sich vielmehr von der örtlich angebauten Weinrebsorte Marselan ab. Marseillan ist nämlich von Weinfeldern umgeben und liegt zudem an einem Salzwassersee, an dem sich beispielsweise Reiher und Flamingos wohlfühlen, eine ideale Umgebung also für Camping Marseillan Plage.

Nahe Marseillan befinden sich außerdem die Städte Sète und Agde. In Agde endet der Canal du Midi – der Fluss, der die Verbindung zwischen Toulouse im Landesinnern und dem Mittelmeer bildet und der in einer Lagune, der Étang de Thau, mündet. Dort gibt es nicht nur einen Yachthafen und diverse Wassersport-Angebote, es werden auch Muscheln und Austern gezüchtet.

Camping Marseillan Plage – Marseillan: Klein, aber fein

Doch zurück zu Marseillan: Mit knapp 8000 registrierten Einwohnern ist die Gemeinde zwar recht klein, aber trotzdem mit allem ausgestattet, was man im Urlaub – und im Alltag – benötigt. Direkt in Marseillan gibt es zum Beispiel eine Apotheke, verschiedene Arztpraxen, jede Menge Einkaufsmöglichkeiten und diverse Restaurants.

Vogelkunde im Museum La Halle des Oiseaux oder lieber Flamingos live in der Camargue - hier ist beides möglich! (#2)

Vogelkunde im Museum La Halle des Oiseaux oder lieber Flamingos live in der Camargue – hier ist beides möglich! (#2)

Wie fast überall in Frankreich üblich, lohnt sich auch ein Besuch des wöchentlichen Marktes in der malerischen Altstadt, auf dem vor allem frische Lebensmittel angeboten werden. Auch verschiedene kleinere Märkte mit lokalen Produkten, Trödelmärkte locken die Besucher – in den Sommermonaten auch abends.

Über der Markthalle gibt es ein interessantes Vogelkundemuseum namens La Halle des Oiseaux. Weitere Sehenswürdigkeiten im Zentrum von Marseillan sind zum Beispiel die Kirche St-Jean-Baptiste, das alte Theater und die älteste Mariannen-Statue des Landes. In Marseillan wird außerdem der weltweit bekannte Vermouth Noilly Prat produziert.

Camping Marseillan Plage – Ab an den Strand!

Marseillan Plage ist der zu Marseillan gehörende Badeort und liegt direkt am Mittelmeer, rund vier Kilometer südlich des Stadtkerns, ideal also für Camping Marseillan Plage. Dank des besonders breiten, feinsandigen und weitläufigen Strandes hat sich Marseillan Plage zu einem beliebten Urlaubsziel entwickelt – besonders Familien mit Kindern, auch mit kleinen Kindern sind hier gut aufgehoben, der Strand verfügt über viele als solche gekennzeichnete überwachte Abschnitte: Sicheres Planschen im Mittelmeer ist in weiten Teilen möglich, denn das Wasser ist sehr flach und es gibt keine gefährlichen Untiefen.

Stand-up Paddeling zu späterer Stunde verbindet Sport und romantische Sonnenuntergänge, was kann es Schöneres geben! (#3)

Stand-up Paddeling zu späterer Stunde verbindet Sport und romantische Sonnenuntergänge, was kann es Schöneres geben! (#3)

Das Freizeitangebot ist groß: Wassersport-Fans kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten, von Wasserski, Windsurfen und Strandsegeln über Beachvolleyball und Bootsausflüge aller Art bis hin zu Stand-up-Paddling und Kitesurfen ist nahezu alles dabei. Aber auch Tennisplätze gibt es zum Beispiel in Marseillan Plage.

Der Stadtrat von Marseillan hat bereit in den 60er Jahren das touristische Potential der Gemeinde erkannt, so dass sich Marseillan Plage in den vergangenen Jahrzehnten stetig vergrößert, dabei aber dennoch nichts von seinem ursprünglichen Charme eingebüßt hat. Die Spazierwege sind ausgebaut, und es gibt jede Menge Übernachtungsmöglichkeiten von einfach bis luxuriös. Zudem finden sich selbstverständlich zahlreiche Geschäfte, hübsche Cafés und im Sommer lange geöffnete Restaurants, Diskotheken, eine Kartbahn und vor den Toren der Stadt auch noch ein großer Vergnügungspark.

In Marseillan Plage gibt es zudem einen Bahnhof, und eine direkte Busverbindung zum Städtchen mit Agde, das an das Netz des französischen Hochgeschwindigkeitszugs TGV angebunden ist. Auch der Flughafen Béziers ist nicht weit entfernt. So können Urlauber den Badeort Marseillan Plage durchaus auch als Ausgangspunkt für diverse Ausflüge nutzen – Langeweile kommt so im Urlaub auf keinen Fall auf.

Klein aber fein - Das Städtchen Agde. (#4)

Klein aber fein – Das Städtchen Agde. (#4)

Camping Marseillan Plage – Urlaubsparadies auf dem Campingplatz

Für einen Urlaub in Marseillan Plage gibt es diverse Übernachtungsmöglichkeiten – Hotels, Ferienhäuser- und Apartments oder Fremdenzimmer beispielsweise. Besonders beliebt, besonders bei Familien mit Kindern, ist dabei aber Camping auf einem der zahlreichen Campingplätze, die sich zumeist in direkter Lage am Mittelmeer befinden.Wer mag das nicht – sanftes Meeresrauschen beim Einschlafen und einen riesigen Freiluftspielplatz in unmittelbarer Nähe?

Vor einer Buchung lohnt es sich aber in jedem Fall, sich die eine oder andere Bewertung auf den entsprechenden Internetseiten anzusehen. Viel falsch machen kann man dennoch nicht: In Marseillan Plage sind die meisten Campingplatz-Gelände nämlich in der Regel mit einer sehr guten Infrastruktur für die Gäste ausgestattet – von diversen Einkaufsmöglichkeiten inklusive typisch französischer Bäckerei über den Swimming Pool mit mehreren Becken und den modernen Wellnessbereich bis hin zum hübsch angelegten Garten zum Spielen und Flanieren ist alles vorhanden.

Riesiger Wasserspaß für Kinder ist bei den Poolanlagen auf dem Capmpingplatz garantiert. (#4)

Riesiger Wasserspaß für Kinder ist bei den Poolanlagen auf dem Capmpingplatz garantiert. (#4)

Ein Garten kann von Vorteil sein, so müssen gerade die Kleinsten nicht immer nur am – meist sonnigen – Strand spielen, sondern können zwischendurch auch mal die Natur im Garten vor der Haustür genießen. Das gilt insbesondere in den Mittagsstunden, wenn sie zwischendurch einmal ein schattiges Plätzchen brauchen.

Auf einem typischen französischen Campingplatz in Frankreich gibt es meist Stellplätze für Wohnwagen & Co. sowie sogenannte Mobilheime. Diese wiederum kann man mit eher einfacher Ausstattung oder aber in der sogenannten „Glamping“-Luxusversion mieten – eine Klimaanlage, Flachbild-TV und WLAN sind in diesen hübschen Strandhütten Standard. Aber auch hier gilt: Unbedingt im Vorfeld die Bewertung anderer Urlauber ansehen.

Wer kein Pool-Freund ist, findet sicherlich bei der Kinder-Animation das Passende. Gesichter schminken ist bei den Kids immer hoch im Kurs (#5)

Wer kein Pool-Freund ist, findet sicherlich bei der Kinder-Animation das Passende. Gesichter schminken ist bei den Kids immer hoch im Kurs (#5)

Besonders komfortabel beim Camping ist die Situation für urlaubende Familien: Meistens wird nämlich direkt auf dem Campingplatz-Gelände eine umfangreiche Kinderbetreuung in sogenannten Kinder- oder Miniclubs angeboten. Ausgebildete Animateure, in der Regel auch noch mehrsprachig, übernehmen hier zuverlässig die tägliche Bespaßung der Kinder in den unterschiedlichen Altersstufen – vom Fünfjährigen bis hin zum Teenager.

Ob kreativer Workshop, sportlicher Wettbewerb, Kinderdisco oder Schwimmunterricht – hier fühlt sich der Nachwuchs gut und liebevoll betreut und die gestressten Eltern können sich derweil beruhigt ein bisschen auf die Sonnenliege legen oder einen ausgedehnten Strandspaziergang unternehmen.


Bildnachweis: © Shutterstock-Titelbild racorn-, -#1 Picturereflex, -#2 Marc Lechanteur, -#3 NicoElNino, -#4 David Hughes, -#5 Billion Photos, -#6 katarinag



Share.

Über Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply